Autorenlesung: Dr. Burkhard Hoellen im Gedenken an Tomi Ungerer




 


 

Freitag, den 24. September 2021 um 19.30 Uhr im Alten Ausbesserungswerk 11 in Offenburg:

Lesung von Dr. Burkhard Hoellen:
„Krieg ist Krieg und muss aufgezeichnet werden.“

Der Buchautor und Psychotherapeut Dr. Burkhard Hoellen hat ein neues Kapitel deutsch-elsässischer Geschichte verfasst. Er ist Vorstandsmitglied der Vereinigung der Freunde Tomi Ungerers, mit dem er den bekannten Lebensratgeber „Don’t hope, cope! Mut zum Leben“ schrieb. Die beiden Freunde hatten ursprünglich ein zweites Buch projektiert: einen Lebensrückblick auf Tomis Kindheits- und Jugendjahre im colmarischen Logelbach. Leider verstarb der berühmte elsässische Grafiker, Schriftsteller und Illustrator am 9. Februar 2019. Dr. Burkhard Hoellen hat das Projekt unter dem Titel „Krieg ist Krieg und muss aufgezeichnet werden“ zu Ende geführt und dieses Jahr als Buch veröffentlicht. Zentraler Ort des Geschehens ist Logelbach, in dessen Nähe 1945 schwere Kämpfe tobten. Dorthin war Tomi Ungerers Mutter nach dem Tod ihres Mannes, des Straßburger Uhrmachers Theodore Ungerer, mit Tomi und seinen drei Geschwistern gezogen. In die Volksschule Logelbach wurde Tomi am Beginn der deutschen Besatzung eingeschult.

Aufgezeigt wird der Buchinhalt an fünf Beispielen. An erster Stelle stehen die Tagebuchaufzeichnungen des katholischen Pfarrers René Schickele, die der Autor in
einem Colmarer Antiquariat entdeckt hatte. Ergänzt wird der Blick auf das Geschehen durch die Person des elsässischen Malers Josef Steib, der mit aufmüpfigen Bildern Widerstand leistete. Hinzu kommt eine weitere Schlüsselfigur: die deutsche Lehrerin Fräulein Spitzmüller, die im Gegensatz zu ihren reichsdeutschen Kollegen sehr beliebt war. Eine ebenso wichtige Protagonistin ist die amerikanische Kriegsreporterin Lee Miller, die auch im Elsass den Krieg eindrucksvoll dokumentierte. Last but not least wird Tomi Ungerer, der die Kriegszeit mit seiner jugendlichen Seele erlebte, in die Schilderung eingebunden. Der Titel des Buches stammt übrigens aus der Feder der amerikanischen Kriegsreporterin Margaret Bourke-White.

Gez. Walter Bitzer

Burkhard Hoellen: Krieg ist Krieg und muss aufgezeichnet werden. Tübingen: DGVT- Verlag 2021, 28,00 Euro.

 

Zur Einladung »

9. Knuspertext & Kanzelrede zum Wahlkampf

Natürliche Ernährung ist das Grundgesetz der Gesundheit!

Zu allen Zeiten, zum Wahlkampf und zur Besinnung!

Erfahren Sie hier mehr