Allgemeine Geschäftsbedingungen


- nachfolgend kurz "AGB" 

Diese Website wird von der Ölmühle Walter Bitzer mit Sitz in Offenburg betrieben (nachfolgend kurz »oleofactum«).
Bitte lesen Sie diese AGB sorgfältig, bevor Sie uns einen Auftrag erteilen.
Mit der Auftragserteilung akzeptieren Sie diese AGB als Besteller (nachfolgend kurz »Kunde«).


Geltungsbereich dieser AGB, Gerichtsstand

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen oleofactum und dem Kunden gelten ausschließlich diese AGB, und zwar auch dann, wenn der Kunde seinen Sitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland hat (wenn der Zugriff auf die oleofactum-Website z.B. aus dem Ausland erfolgt). Entgegenstehende oder von diesen abweichende AGB erkennt oleofactum nicht an und widerspricht ihnen hiermit ausdrücklich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur gültig, wenn oleofactum ausdrücklich und schriftlich zustimmt.
Gerichtsstand für alle aus einer Bestellung resultierenden Auseinandersetzungen ist der Sitz von oleofactum. oleofactum ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern. Vorher eingegangene Bestellungen werden nach den dann noch gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet.


Vertragsschluss

Mit dem Absenden der Bestellung wird ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages abgegeben. oleofactum kann dies Angebot durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder dadurch, dass dem Besteller die Ware zugesandt wird, annehmen.
Unsere Angebote sind stets freibleibend. Kleine Abweichungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich. oleofactum haftet nicht für eventuelle Fehler bei den Preisen im Online-Shop. Der jeweilige Katalog des Online-Shops verliert mit erscheinen einer Neuausgabe seine Gültigkeit.


Lieferbedingungen

Sofern keine abweichende Lieferadresse angegeben wird, versenden wir die bestellte Ware an die angegebene Rechnungsadresse. Die Lieferung erfolgt in der Regel mit einem Paketdienst. Wird eine alternative Versandart gewünscht, so geben wir eventuelle Mehrkosten auf Anfrage bekannt. Für Lieferverzögerungen jeglicher Art wird keine Haftung übernommen.

Die Sendung muss sofort beim Eintreffen auf Transportschäden überprüft und dem Paketboten dokumentiert werden. Verdeckte Schäden müssen innerhalb von 3 Werktagen oleofactum schriftlich gemeldet werden. Pakete müssen zur Schadensersatzleistung aufbewahrt werden.
Bei Engpässen in der Verfügbarkeit der Rohware kann oleofactum die Lieferfristen verlängern bzw. von der Belieferungspflicht zurücktreten. In diesem Fall werden wir per e-Mail oder telefonisch darüber informieren.
Preisänderungen sind vorbehalten und Angebote freibleibend. Für Druckfehler wird nicht gehaftet.


Lieferzeiten

Je nach Verfügbarkeit der Ware beträgt die Lieferfrist zwischen zwei bis vierzehn Tagen nach Eingang der Bestellung. Da wir ausschließlich Frische-Produkte herstellen und liefern, kann es aufgrund großer Nachfrage zu zeitweiligen Lieferengpässen kommen. Sofern eine Belieferung innerhalb von vierzehn Tagen nicht möglich sein sollte, informiert oleofactum den Kunden unverzüglich. Ansonsten werden die aktuellen Lieferzeiten auf Anfrage gern mitgeteilt.
Bei Engpässen in der Verfügbarkeit der Rohwaren kann oleofactum die Lieferfristen verlängern bzw. von der Belieferungsfrist zurücktreten. In diesem Fall informiert oleofactum den Kunden per e-Mail oder telefonisch darüber.

Sollte aus technischen oder logistischen Gründen und nicht auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden eine Versendung in mehreren Teillieferungen erfolgen, berechnen wir eine eventuell anfallende Versandkostenbeteiligung nur einmal.


Preise und Zahlungsbedingungen

Unsere Preise enthalten die in der Bundesrepublik Deutschland jeweils gültige Mehrwertsteuer. Nebenkosten wie Verpackung, Transport und Versicherungskosten sind nicht in den Preisen enthalten und werden als Versandkosten auf der Rechnung gesondert ausgewiesen.
Mit dem Erscheinen eines neuen Kataloges in den Internetseiten von oleofactum verlieren alle früheren Preise ihre Gültigkeit.
Für Druckfehler bei den Preisangaben übernimmt oleofactum keine Haftung.
Preisänderungen bleiben vorbehalten und Angebote sind freibleibend.

Die Rechnungen von oleofactum sind ohne Abzug innerhalb von sieben Werktagen nach Wareneingang auf eines unserer Konten zu überweisen. Bei Bankeinzug gewähren wir zwei Prozent Skonto.
Für Lastschrift-Retouren bzw. nicht eingelöste Lastschriften werden zehn Euro Bankgebühren berechnet.

Gerät der Käufer mit der Zahlung in Verzug, werden pro Mahnung Gebühren in Höhe von fünf Euro fällig.

Verzugszinsen werden ab der dritten Mahnung in Höhe von fünf Prozent über dem jeweiligen von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basis-Zinssatz berechnet.


Versandkosten

Bei einem Bestellwert (Warenwert inkl. Mwst. ohne Versandkosten) von weniger als € 80,-- wird eine Versandkostenpauschale in Höhe von € 5,95 pro Lieferung berechnet. Hierdurch werden die anfallenden Kosten für Porti/Frachten und Verpackung nur teilweise abgedeckt. Bei Lieferungen ins Ausland werden die tatsächlich anfallenden Versandkosten unabhängig vom Bestellwert in Rechnung gestellt.

Sofern Sie Teillieferungen wünschen, bemisst sich die Höhe der Versandkostenpauschale nach der Anzahl der Teillieferungen und deren jeweiligen Wert.

Sollte aus technischen oder logistischen Gründen und nicht auf Ihren ausdrücklichen Wunsch eine Versendung in mehreren Teillieferungen erfolgen, berechnen wir diese Versandkostenbeteiligung nur einmal.

Bei Lieferverzug bestehen nur Schadensersatzansprüche, wenn der Verzug auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

Der Versand erfolgt in der Regel mit DHL bis maximal 10 kg oder darüber liegendem Bruttogewicht mit einem anderen Paketdienst bis max. 25 kg.
Die Pakete sind bis zu einem Warenwert von 500 Euro transportversichert.

Die Sendung muss sofort bei Eintreffen auf Transportschäden überprüft und dem Paketboten dokumentiert werden. Verdeckte Schäden müssen innerhalb von 3 Werktagen oleofactum schriftlich gemeldet werden. Pakete müssen zur Schadenersatzleistung aufbewahrt werden. Rücksendungen können nur mit Wertmarken von oleofactum erfolgen.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Endverbraucher können Ihre Bestellung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag der Bestellung. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
oleofactum Öl & Wissen, Offenburger Ölmühle Walter Bitzer
Hildastraße 4, 77654 Offenburg, Telefon: +49781 93 22 695, Telefax: +49781 93 22 696 info@oleofactum.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. Brief, Telefax oder E.Mail) über Ihren Entschluß, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Widerrufsfolgen

Der wirksame Widerrufs einer Bestellung entbindet oleofactum von der Liefer- und den Kunden von der Zahlungsverpflichtung. Bereits gelieferte Ware ist unverzüglich in gebrauchsfähigem Zustand zurückzusenden.
Sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben.
Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von vierzig Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.


Datenspeicherung

Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden.
Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.


Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der oleofactum.


Rückgaberecht

Unfrei eingesandte Sendungen werden vom Verkäufer nicht angenommen und gehen zu Lasten des Käufers zurück. Sendungen sind daher insbesondere ausreichend zu frankieren. Unfreie Sendungen und Mängel der Frankierung gelten als nicht ordnungsgemäß abgesandt, können also gegebenenfalls nicht fristwahrend wirken, es sei denn, der Verkäufer nimmt die Rücksendung ausnahmsweise doch an. Ausnahmeregelung.

Verweigert der Käufer die Annahme der bestellten Ware, ohne dass es vorher zu einer Aufhebung des Kaufvertrages gekommen ist, so wird eine Bearbeitungspauschale in Höhe von Euro 25,00 als Bearbeitungsgebühr zuzüglich Porto- und Verpackungskosten pro Sendung fällig. Diese Kosten werden dem Käufer gesondert berechnet; die Rechnung wird ohne Einräumung eines Zahlungsziels sofort fällig gestellt.



Verschiedenes

Sofern für Erklärungen und Rechtsgeschäfte ein Datum und/oder eine Uhrzeit maßgeblich ist, ist das angezeigte Server-Datum und die angezeigte Server-Zeit von oleofactum ausschlaggebend.

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Gerichtsstand für sämtliche Rechtsstreitigkeiten aus Verträgen zwischen oleofactum und Unternehmern ist Offenburg. oleofactum ist ohne Rücksicht auf den Streitwert im Einzelfall berechtigt, nach eigener Wahl das Amts- oder Landgericht als erstinstanzliches Gericht anzurufen. Dasselbe gilt, wenn es sich bei dem Besteller um einen Verbraucher ohne allgemeinen Gerichtsstand im Inland handelt, wenn er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nach Vertragsabschluss ins Ausland verlegt hat oder wenn sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist.
Die vorstehende Rechtswahl und Gerichtsstandvereinbarung findet auf Verbraucherverträge dann keine Anwendung, wenn zwingendes Internationales oder Europäisches Verbraucherschutzrecht vorrangig anzuwenden ist und die hier getroffene Rechtswahl oder Gerichtsstandsvereinbarung ausschließt.

oleofactum, Öl & Wissen
Ölmühle Offenburg Walter Bitzer

Hildastraße 4
77654 Offenburg

Telefon: +49 781 93 22 695
Telefax: +49781 93 22 696

info@oleofactum.de


Umsatzsteuer-Identifikation gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 152552330




Information zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten 

Gemäß ODR-Verordnung der EU informieren wir über die Online- Streitbeilegungsplattform als Möglichkeit zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten.
Diese Plattform erreichen Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr